Zeigen Sie sich auf Ihren Bewerbungsfotos von Ihrer besten Seite, denn mit Ihrem Foto übermitteln Sie dem Personalchef einen ersten wichtigen Eindruck Ihrer Persönlichkeit.

Sprechen Sie mit dem Fotografen darüber, für welche Arbeitsstelle Sie sich bewerben wollen. Das Bewerbungsfoto darf heutzutage ruhig etwas moderner sein. Es muß also nicht immer Hochformat sein, gerne dürfen die Bewerbungsfotos im Querformat, jedoch immer der Normgröße entsprechend, gemacht werden. Je nachdem in welcher Branche Sie sich bewerben ist auch ein legerer Kleidungsstil möglich. Beachten Sie jedoch immer, dass das Auftreten Ihrem Typ entspricht!

Die richtige Kleidung, ein gewinnendes Lächeln und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind wichtige Auswahlkriterien!

Achten Sie daher immer darauf, dass Ihre Bewerbungsfotos aktuell sind und sie zu der von Ihnen gewünschten Position passen. Wichtig ist vor allem, dass die Bewerbungsfotos Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. 

Denn ein erster Eindruck kann kein zweites Mal hinterlassen werden!

Große Firmen legen ein besonderes Augenmerk darauf, wie viel Mühe sich jemand mit seiner Bewerbungsmappe und dem Bewerbungsfoto gemacht hat. Daher ist es ratsam, vor Ihrem Fototermin nochmals auf der Firmenhomepage des Unternehmens bei dem Sie sich bewerben möchten nachzusehen, wie sich die Mitarbeiter dort präsentieren.

Empfehlenswert ist es auch, Ihre Bewerbungsmappe zum Fototermin mitzubringen.

So kann der Fotograf das Bewerbungsfoto auf Ihre Unterlagen abstimmen. Denn nur dann ist Ihre Bewerbung komplett, perfekt und individuell.

Absolute no-goes sind: zu viel Schminke, grell lackierte Fingernägel, Fotos aus dem Automaten, Ganzkörper- und Urlaubsfotos oder Modeaufnahmen. Die Kleidung sollte entsprechend der neuen Arbeitsstelle gewählt werden, jedoch wenn möglich, kein schwarzes oder weisses Oberteil, da der natürliche Kontrast fehlt. Weitere Tipps hierzu geben wir Ihnen gern bei Erstellung der Bewerbungsunterlagen.

Aber wo muss denn jetzt das Bewerbungsfoto in der Bewerbungsmappe positioniert werden?

Dafür gibt es keinen festgelegten Standard. Oft wird das Bild klassisch im Lebenslauf oben rechts positioniert. Allerdings sollte man in diesem Fall den Blick nach links richten, da es viele Personalchefs irritiert, wenn der Bewerber aus dem Blatt herausblickt.

Zum Befestigen des Fotos empfehlen wir Montagekleber oder Fototapes, da diese keine Klebespuren hinterlassen und das Foto nicht beschädigen.

Falls Sie noch Fragen zu Ihrem Bewerbungsfoto haben oder einen Tipp für einen kompetenten Fotografen brauchen, stehen wir gerne zu einem Beratungsgespräch zur Verfügung.